Web

 

DreamFactory erneuert XML-Tool für grafische Benutzerführungen

13.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kalifornische Anbieter DreamFactory hat die Version 6.0 seiner gleichnamigen Software herausgebracht. Das Browser-basierende Tool dient zum Erstellen grafischer Benutzerführungen mittels XML-Web-Services. Dazu aggregiert es Daten aus verschiedenen Quellen auf einem Desktop und stellt diese grafisch dar. Im Vergleich zur Nutzung eines Portal-Servers oder zur Auslieferung von Web-Seiten soll das Verfahren eine bessere Performance der Anwendungen bieten und eine geringere Bandbreite beanspruchen. Als Verbindungsprotokoll dient SOAP (Simple Object Access Protocol).

Als Referenzkunden nennt DreamFactory Salesforce.com und Grand Central Communications. Die Unternehmen nutzen die Software, um Anwendungen mit ihren Applikations-Providing-Diensten bereitzustellen. (lex)