Web

 

Doubleclick verliert Top-Managerin

06.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für den Online-Werbedienstleister Doubleclick kommt´s dicke: Nach den gestern angekündigten Entlassungen (Computerwoche.de berichtete) teilte das Unternehmen mit, dass Wenda Harris Millard, eine Frau der ersten Stunde und Chefin der Global-Media-Abteilung, Doubleclick verlässt und zu Ziff Davis wechselt.

Dort wird Millard alle Internet-Aktivitäten verantworten, zugleich wird sie Mitglied des Vorstands. Insidern zufolge rumort es im Markt für Online-Anzeigen - aufgrund von Umsatzrückgängen, die höher als erwartet sind. So kündigte Doubleclick gestern auch die ersten Entlassungen in der fünfjährigen Geschichte des Unternehmens an. 150 bis 170 von insgesamt 2100 Mitarbeitern sollen auf die Straße gesetzt werden.