Web

 

DOJ: Adobe darf Macromedia übernehmen

14.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Softwareanbieter Adobe Systems steht kurz vor dem Abschluss der 3,4 Milliarden Dollar schweren Übernahme von Macromedia. Wie das Unternehmen aus San Jose, Kalifornien, bekannt gab, hat das US-Justizministerium (Department of Justice - DOJ) der Verbindung nach sechs Monaten seinen Segen erteilt. Nachdem die Aktionäre beider Firmen der Transaktion bereits im August mit großer Mehrheit zugestimmt hatten, steht nun lediglich noch die Freigabe durch Behörden in Europa aus. Adobe und Macromedia sind nach eigenen Angaben weiterhin zuversichtlich, die Übernahme noch in diesem Herbst über die Bühne zu bekommen. (mb)