Web

 

Disney-Quartalsgewinn übertrifft Markterwartungen

10.05.2006
Disney hat mit seinem Gewinn im abgelaufenen Quartal die Markterwartungen überraschend deutlich übertroffen.

Wie der im Dow Jones Industrial Average (DJIA) notierte Medienkonzern am Dienstag nach Handelsschluss an der Wall Street mitteilte, kletterte der Gewinn pro Aktie im zweiten Geschäftsquartal von 31 auf 37 US-Cent. Der Umsatz stieg von 7,829 Milliarden auf 8,027 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten auf dieser Basis mit einem stagnierenden Gewinn von 31 Cent pro Aktie bei 8,183 Milliarden Dollar Umsatz gerechnet. Disney legten im nachbörslichen Handel um 0,24 Prozent auf 29,65 Dollar zu. Eine Reihe von Analysten hatte zuvor damit gerechnet, dass Disney die Durchschnittsschätzung verfehlen würde.

Während der Beitrag der in der Sparte Studio Entertainment zusammengefassten Filmstudios zum operativen Gewinn um mehr als ein Drittel einbrach - von 241 auf 147 Millionen Dollar - steigerte die Kabelfernseh- und Rundfunksparte Media Networks ihren Beitrag um ein Fünftel auf 969 Millionen Dollar.

Der Gewinnbeitrag der Vergügungsparksparte Parks and Resorts stieg um 17 Prozent auf 214 Millionen Dollar. Mit Merchandising-Produkten machte Disney 104 Millionen Dollar Gewinn - acht Prozent weniger als ein Jahr zuvor. (dpa/tc)