Google I/O 2017

Digitale Schnipseljagd offenbart Starttermin

26.01.2017
Nicht mit einer offiziellen Ankündigung, sondern einer Schnitzeljagd für Entwickler hat Google Starttermin und Veranstaltungsort der Google I/O 2017 offenbart. Dort wird sich wieder viel um künstliche Intelligenz und den Google Assistant drehen. Möglicherweise gibt auch einen Ausblick auf Android 8.0.

Vom 17. Mai bis zum 19. Mai findet im Shoreline Amphitheater in Mountain View die Google I/O 2017 statt. Eine offizielle Ankündigung von Google gibt es dazu allerdings nicht. Stattdessen hat das Unternehmen Entwickler auf eine digitale Schnipseljagd geschickt, bei der sich Termin und Ort der Veranstaltung ergab. Dafür mussten verschiedene Rätsel gelöst werden, bei denen sich verschiedene Koordinaten rund um den Erdball ergaben. Anschließend wurde die Namen der Länder, in denen sich die Orte befanden, Positionen auf einem Schachbrett zugeteilt. Zusammen mit einigen Berechnungen ergab sich hier der Wert: "L IN E THEATRE SHO RE AM P H I", wobei es sich um das Shoreline Amphitheater in Mountain View handelt. Als Termin ergab sich im späteren Verlauf der 17. bis 19. Mai. Gelöst hat das Rätsel eine Gruppe von Nutzern aus einem Discord Channel.

Die Google I/O 2017 findet im Shoreline Amphitheatre in Mountain View statt.
Die Google I/O 2017 findet im Shoreline Amphitheatre in Mountain View statt.
Foto: CC BY-SA 3.0 Wikimedia Commons - Coolcaesar

Was Google auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz vorstellen wird, ist bislang nicht bekannt. Voraussichtlich wird sich in Anbetracht der immer weitergehenden Entwicklung im Bereich künstlicher Intelligenz vieles um den Google Assistant drehen. Möglicherweise gibt Google auch schon einen Ausblick auf die nächste Android-Version 8.0 O. Sicherlich wird es Neues zur Virtual-Reality-Plattform Daydream zu vermelden geben, die Google heute für alle Entwickler freigegeben hat. Damit hat nun jeder die Möglichkeit seine eigene VR-App für die Plattform einzureichen. Zudem stellt Google auf der I/O auch regelmäßig neue Features für seine bestehenden Dienste vor. Denkbar wäre hier die Einführung von YouTube Red in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Auch im vergangenen Jahr fand die Google I/O auf dem Veranstaltungsgelände rund um das Amphitheater statt. Dort wurde zum Beispiel der Google Assistant vorgestellt, der unter anderem im ebenfalls dort präsentierten smarten Lautsprecher Google Home und den Pixel-Smartphones zu finden ist. Zu den weiteren Neuheiten der Google I/O zählten die VR-Plattform Daydream zusammen mit der Daydream VR, die Apps Allo und Duo sowie ein Ausblick auf Android Wear 2.0.

powered by AreaMobile