Web

Die teuersten Domains 2014

Die Top Ten Domainverkäufe 2014

Florian Maier kümmert sich um reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle von B2B und B2C. Er schreibt hauptsächlich für das Portal COMPUTERWOCHE.
Mit der richtigen Domain kann man gutes Geld verdienen, wie ein Blick auf die zehn teuersten Domain-Namen des Jahres 2014 zeigt.

Unangefochtener Spitzenreiter ist laut Sedo.de die Domain "mm.com" - satte 1,2 Millionen Dollar brachte der Verkauf ein. Die teuerste deutsche Domain war im Jahr 2014 "kaffee.de". Sie brachte ihrem Besitzer 100.000 Euro ein. Mit "musik.de" (99.999 Euro) ist zudem eine weitere .de-Adresse unter den zehn teuersten Domains 2014 vertreten.

Eine begehrte Domain kann unter Umständen richtig ins Geld gehen.
Eine begehrte Domain kann unter Umständen richtig ins Geld gehen.
Foto: Robert Kneschke - fotolia.com

Das sind die teuersten Domains 2014

Welche Domains im letzten Jahr außerdem für finanzielle Hochstimmung bei ihren Besitzern sorgten, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. Hier stellen wir Ihnen die zehn teuersten Domain-Verkäufe des Jahres 2014 vor.