Web

 

Die Handy-Tastatur neu erfunden

22.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Schneller Texte tippen auf dem Handy verspricht der Hersteller Digital Wireless. Die "Fastap"-Tastatur sei die logische Weiterentwicklung einer Technik, die sich in den vergangenen 50 Jahren nicht verändert hätte, heißt es auf der Web-Site des Unternehmens. Die Weiterentwicklung ist im wesentlichen eine alphanumerische Tastatur mit 26 Buchstaben, zehn Ziffern sowie diversen anderen Druckknöpfen.

Die neue Tastatur komme mit einer Fläche von 45 mal 36 Millimeter aus und ermögliche es doppelt so schnell als bisher auf dem Handy Texte einzutippen. Dazu hat der Hersteller den Platz zwischen den vertieft eingebauten Zifferntasten mit erhöhten Buchstabentasten gefüllt. Bislang werden zur Texteingabe bei Mobiltelefonen die Zifferntasten mehrfach belegt. Für Vielschreiber wäre das Keyboard wohl ein Segen, allerdings sind noch keine Geräte mit Fastap am Markt. (js)