TecChannel Awards 2015

Die beliebtesten Switches im Mittelstand

Jürgen Hill ist Teamleiter Technologie. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause. 
Der Star unter den Switches ist für TecChannel-Leser ohne Zweifel die Cisco Catalyst-Baureihe 2960. Erst mit großem Abstand folgt HP mit der Switch-Serie 2920.
Stehen bei den TecChannel-Lesern hoch im Kurs: Die Cisco-Modelle der Catalyst Series 2960.
Stehen bei den TecChannel-Lesern hoch im Kurs: Die Cisco-Modelle der Catalyst Series 2960.
Foto: Cisco

Der deutsche Switch-Markt ist zumindest nach dem Urteil der TecChannel-Leser in festen Händen. Unsere Leser kaufen entweder Cisco oder HP, wobei Cisco der unangefochtene Platzhirsch ist. Fast 37 Prozent der TecChannel-Leser sind davon überzeugt, dass ein Cisco-Switch unter den Aspekten Praxistauglichkeit und Budget die beste Wahl für ihr Unternehmen ist. 29 Prozent glauben dagegen, dass dies eher bei HP der Fall ist.

Die beliebtesten Hersteller

So hohe Werte konnten in unserer Umfrage keine anderen Hersteller erzielen. Die Nächstplatzierten kamen nur noch auf einstellige Prozentwerte. Dabei teilen sich Netgear und TP-Link den dritten Platz mit jeweils 5,58 Prozent. Dabei überrascht vor allem das starke Abschneiden von TP-Link. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Shenzhen (China) gehört eher zu den Billiganbietern auf dem Markt und tat sich bislang weniger als Innovationsführer hervor. Auf dem 5. Platz landete in der Lesergunst D-Link.

Erstaunlich ist bei der Betrachtung der Siegerliste, dass prominente Namen wie Alcatel-Lucent, Allied-Telesis, Brocade, Enterasys oder Juniper auf den oberen Rängen komplett fehlen.

Die Top-Switches

Betrachtet man die Wahl der TecChannel-Leser im Detail, dann fällt auf, dass sich die Leser primär für solide Arbeitspferde entschieden. So ist die Nummer 1 unter den TecChannel-Lesern die Cisco-Catalyst-Series 2960 (29 Prozent). Silber geht im Urteil der TecChannel-Leser an die Switches der HP-Baureihe 2920 (11,15). Ebenso kann HP die Bronze-Medaille für die Switches der Familie 2530 (8,55 Prozent) entgegennehmen. Platz 4 (7,81 Prozent) geht wiederum an Cisco für die Small Business Switches der SG300 Series.

Darau achten TecChannel-Leser beim Kauf

Auch wenn die Entscheidung der TecChannel-Leser manchen Hersteller überraschen mag, ein Blick in die Liste der Entscheidungskriterien unserer Leser für den Switch-Kauf sorgt schnell für Licht. Für fast die Hälfte der Leser zählt die Ausfallsicherheit mit zu den drei wichtigsten Kaufkriterien, was sicherlich das gute Abschneiden von Cisco und HP erklärt. So gilt Cisco seit Jahren als solide und HP kann sicherlich vom Image des 2010 übernommenen Netzwerk-Spezialisten 3Com profitieren. Ebenfalls sehr wichtig ist für unsere Leser, dass die Produkte mit einer entsprechenden Performance aufwarten. Bei fast 41 Prozent fließt dieser Punkt in die Kaufentscheidung ein. Ebenfalls hoch ist der Anteil der Leser (fast 40 Prozent), für die Management und Verwaltung beim Kauf eine Rolle spielt. Damit scheinen die Hersteller in den letzten Jahren mit ihrem Trend zu administrierbaren Smart Switches durchaus richtig gelegen zu haben. Weit daneben lagen sie aber in Sachen Green IT. PoE, aktives Abschalten von ungenutzten Ports oder der Stromverbrauch interessieren lediglich 15 Prozent der Befragten bei der Kaufentscheidung. Auch den gerne angepriesenen stackable Switches zeigen die Leser eher die kalte Schulter. Lediglich 18 Prozent berücksichtigen diesen Aspekt. Auch in anderer Hinsicht dürften die TecChannel-Leser bei manchem Hersteller für Ernüchterung sorgen: Der ständig wachsende Funktionsumfang der Switches, beispielsweise mit Layer-3-Support, VoIP-Features, Kabeldiagnose etc. fließt nicht einmal bei einem Drittel der Befragten in die Kaufentscheidung ein.

TecChannel Awards - die Studie

Die TecChannel-Redaktion befragte Leser, welche IT-Produkte sich im praktischen Einsatz bewährt haben. Zur Auswahl standen jeweils zehn Modelle oder Baureihen in zehn Kategorien. Umfrageteilnehmer konnten darüber hinaus weitere Produkte frei angeben. Die Vorauswahl basierte auf einer Auswertung der ITK-Channel-Plattform ITscope für die ersten drei Quartale 2014. Sie lieferte ein erstes Bild, welche Produkte im ITK-Channel und damit im Kundensegment der kleinen und mittelständischen Betriebe besonders gefragt sind. An der Online-Umfrage auf www.tecChannel.de beteiligten sich gut 900 IT-Entscheider und -Experten.

Die komplette Studie mit allen Daten, Analysen und weiterführenden Informationen erhalten Sie im TecChannel-Shop.