Top-10-Liste

Die beliebtesten DSL-Router

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
DSL-Router verbinden lokale LAN- oder WLAN-System über eine integrierte Firewall mit dem Internet. Um Ausfall- oder Sicherheitsrisiken zu vermeiden, ist es wichtig auf das richtige Gerät zu setzen. Hier finden Sie die zehn beliebtesten DSL-Router.

In Unternehmen übernehmen unterschiedliche Arten von DSL-Routern die Verteilung der Datenströme und den Datentransport zwischen Sender und Empfänger. Die Geräte müssen dabei einfach konfigurierbar sein und zuverlässig arbeiten. Die CW-Schwesterpublikation TecChannel hat aus ihrer umfangreichen und detaillierten Produktdatenbank die beliebtesten DSL-Router für Sie in der folgenden Übersicht aufgelistet:

Netgear WNR3500

AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390

Telekom Speedport W920V

AVM FRITZ!Box WLAN 3270

Linksys WAG320N

D-Link DIR-825

Draytek Vigor 2710n

Netgear FVS336G

Belkin F6D6230ed4

D-Link DIR-655

Die TecChannel-Produktdatenbank bietet Ihnen Zugriff auf redaktionell geprüfte Informationen aus dem gesamten Internet. Wir bieten Ihnen so neben den eigenen Inhalten zusätzliche geprüfte Tests, Ratgebern, Bildern, Videos, Download-Links und Meldungen zu Hard- und Software für den professionellen Einsatz. In der Produktdatenbank finden Sie diese Infos übersichtlich strukturiert und nach den Themengebieten Sicherheit, Netzwerk, Storage, PC+Mobil und Server gegliedert.

DSL-Router stellen eine physikalische Verbindung zwischen dem Anwender beziehungsweise dem lokalen Netzwerk-Computer und dem Internet her. Die Geräte avancierten in der Vergangenheit von einer Nebenroller zum zentralen Steuersystem für Informationsverteilung sowohl kabelgebunden über LAN als auch kabellos über WLAN. Dabei müssen die Systeme je nach Einsatzumgebung ihren Dienst rund um die Uhr ohne Unterbrechung verrichten, was neben der Performance auch besondere Anforderungen an die Robustheit beziehungsweise Ausfallsicherheit stellt. In unserer Kaufberatung: Kaufberatung: Der richtige Router fürs Business geben wir hilfreiche Tipps, was Sie beim Kauf eines DSL-Routers beachten müssen.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation TecChannel. (mhr)