Web

Britischer Linguist ist erbost

Die Auswüchse der Web-Filterung

18.01.1999
Von 
Britischer Linguist ist erbost

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der britische Sprachwissenschaftler John Higgins bietet auf einer Web-Site der University of Sterling Informationen zur korrekten Aussprache des Englischen an. Leider kann sein Angebot von vielen Lehrerinnen und Lehrern nicht genutzt werden, denn der Linguist offeriert unter anderem komplette Listen von "Homophonen" (Paare von Wörtern, die sich gleich anhören) und "Homographen" (Paare von Wörtern, die gleich geschrieben werden). Higgins beschwerte sich nun in einem Leserbrief an die "Times", daß die an vielen Schulen zum Schutz von Minderjährigen installierte Filtersoftware den Zugriff auf seine Daten bereits wegen der Vorsilbe "Homo" sperre. Und das nur zum Schutz des "Homo sapiens" - welch Ironie des Schicksals.