Web

 

Dice.com: IT-Gehälter stiegen 2003 wieder leicht an

09.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wie die Online-Jobvermittlung Dice.com herausfand, ist das Durchschnittsgehalt von US-amerikanische IT-Kräften 2003 um zwei Prozent auf 69.400 Dollar jährlich gestiegen. Damit zogen erstmals seit dem Platzen der Dotcom-Blase und der Terroristenattacke auf das World Trade Center am 11. September 2001 die Gehälter in der IT-Branche wieder an. Grundlage der Untersuchung sind Angaben von 21.000 IT-Fachkräften in den USA, von Helpdesk-Mitarbeitern bis hin zum IT-Managern.

Aufholen konnten 2003 insbesondere die weiblichen IT-Kräfte: Ihr Durchschnittsgehalt erhöhte sich gegenüber 2002 um fünf Prozent auf 62.800 Dollar, während die männlichen Angestellten der Branche lediglich ein Lohnanstieg um zwei Prozent verbuchten. Als weiteres Zeichen, dass in der IT-Branche wieder langsam Zuversicht einkehrt, wertet Dice.com den Umstand, dass die Zahl der IT-Einsteiger erstmals wieder gestiegen sei. In den letzten zwei Jahren wurden - wenn überhaupt- vorwiegend Mitarbeiter mit Erfahrung eingestellt. (mb)