Web

 

Deutsche und Franzosen kooperieren in Sachen E-Commerce

25.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Deutschland und Frankreich wollen Europa den Weg in das Informationszeitalter bahnen. Auf dem Forum "Die europäische Informationsgesellschaft" am vergangenen Wochenende in Paris, das von der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Fondation Robert Schumann ausgerichtet wurde, beschlossen beide Länder erste Schritte einer Kooperation. Zunächst soll ein Link zwischen den Web-Seiten des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Finanzen und Industrie geschaltet werden. Eine bilaterale Arbeitsgruppe wird in einem zweiten Schritt eine gemeinsame, zweisprachige Internet-Seite aufbauen, die speziell auf IT-Themen ausgerichtet ist. Zudem erwägen beide Ministerien, den Austausch von Auszubildenden im IT-Bereich zu verstärken. In einer gemeinsamen Pressemitteilung rufen beide Minister zum raschen Handeln in Sachen E-Commerce auf. Sie fordern "klare rechtliche Rahmenbedingungen für die Anbieter von Diensten der Informationsgesellschaft und für andere Beteiligte".