Web

 

Der ganze Brockhaus auf einem USB-Stick

18.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die 21. Auflage der Brockhaus-Enzyklopädie bietet 300.000 Stichwörter auf 24.500 Seiten in 30 Bänden - oder auf einem USB-Stick. Mit Hilfe des in Darmstadt angesiedelten Fraunhofer-Instituts für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) hat der Brockhaus-Verlag die Textdaten seines Nachschlagewerkes so komprimiert, dass sich auf einem USB-Stick speichern ließ. Die Lösung wird vom 19. bis 23. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Im November soll die digitale Enzyklopädie mit dem Speicher-Stick und zwei Multimedia-DVDs auf den Markt kommen.

Der Auftrag an das Fraunhofer-Institut war Teil eines Projekts, mit dem das Bundesministerium für Bildung und Forschung die lexikonbasierte Wissenserschließung vorantreiben wollte. Der Verlag gab die Richtung vor: Zum einen sollte die Mehrzahl der Lexikonartikel nicht nur wiedergegeben, sondern auch thematisch miteinander vernetzt werden. Die andere Idee bestand darin, die Suche nach unbekannten Stichwörtern zu erleichtern, indem auch ganze Fragen eingegeben werden konnten, beispielsweise: "Welche Sprache wird in Amerika gesprochen?"

Aufgabe des Fraunhofer IPSI war es nun, ein Klassifikationssystem (im Fachjargon "Taxonomie") für die Vernetzung der Lexikoneinträge zu erstellen. Möglichst jedem Stichwort sollte automatisch ein Oberbegriff zugeordnet werden. So erhält der Benutzer über das "ontologische Kontextmenü" zu dem Artikel "Franz Grillparzer" nicht nur die Information "österreichischer Dichter", sondern auch Verweise auf Artikel über österreichische oder deutschsprachige Literatur.

Der Käufer der "Brockhaus Enzyklopädie digital" bekommt zudem einen personalisierten Zugriff auf das Onlineportal der "Brockhaus Enzyklopädie". Dessen Stichwortbestand lässt sich auch mit mobilen Geräten wie PDAs oder Smartphones abrufen, sofern sie über einen Browser verfügen. Last, but not least können registrierte Kunden ihre digitale Enzyklopädie bis Ende 2010 jeden Monat kostenlos aktualisieren. (qua)