TMT Predictions 2013

Deloitte sieht "All you can app" auf dem Vormarsch

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
In seinen "TMT Predictions" analysiert Deloitte jedes Jahr die bedeutendsten Trends der Marktsegmente Technology, Media und Telecommunications.

Das Mobile Internet bleibt nach Einschätzung der Deloitte-Berater in Bewegung: LTE ist auf dem Vormarsch, "All-you-can-app"-Tarife erschließen neue Nutzergruppen. Die Verwendung von Smartphones wird heterogener und erfordert differenzierte Vermarktungskonzepte. Die TMT Predictions 2013 (PDF-Link) im Überblick:

  • Das Smartphone wird Commodity: Der Absatz von Smartphones steigt - und damit wird die Zielgruppe heterogener. Entsprechend müssen sich die Vermarktungsstrategien der Anbieter ändern.

  • Neue Differenzierungspotenziale - All you can app: Erhebliches Potenzial weisen so genannte "All-you-can-app"-Tarife auf. Allein in Deutschland würden 47 Prozent der Mobilfunkkunden - mehrheitlich Late Adopters und besonders preisbewusste Kunden - einen solchen Pauschaltarif für eine spezifische Anwendung (Beispiel: Telekom mit Spotify) abonnieren. Vor allem Musik- und Videodienste sind vielversprechend.

  • LTE - ein Evolutionär startet durch: Das Jahr 2013 wird voraussichtlich einen kräftigen Schub für die Verbreitung von LTE bringen. Gezielte Werbeaktionen haben den Bekanntheitsgrad von LTE erheblich gesteigert, mehr Endgeräte sind verfügbar. Unklar ist allerdings weiterhin die Monetarisierung von LTE-Diensten, bislang fehlt eine "Killer App".

  • Der PC lebt weiter: 2013 werden über 80 Prozent des Internet-Traffics von konventionellen Desktops ausgehen. Tatsächlich ziehen die Nutzer den PC bei fast allen Anwendungen den smarten, aber kleinen mobilen Geräten vor. Bildschirmgröße und leistungspotenzial sind klare Argumente für den PC.

  • Passwörter - neue Lösungen für mehr Sicherheit: Steigende Rechnerkapazitäten und verbesserte Cracking Tools erleichtern Passwortdieben die Arbeit. Im Jahr 2013 wird es deshalb zwangsläufig zum Einsatz neuer Authentifizierungslösungen wie Passwort-Tokens, Smart Cards oder auch biometrische Systeme kommen.

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!