Web

 

Dell: Anbietersterben im PC-Markt geht weiter

14.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Dell-Chef Michael Dell erwartet, dass noch mehr Unternehmen sich in kurzer Zeit wegen des enormen Preisdrucks aus dem PC-Markt verabschieden. "Die Marktbereinigung geht schneller vor sich, als es viele prognostiziert hatten", meinte Dell.

Zwar könnten viele Unternehmen ihre Marktanteile ausweiten - doch gehe das immer auf Kosten des Gewinns. Dieses Argument führt Dell auch für die eigene Situation in Japan an. Im zweitgrößten PC-Markt der Welt muss der Direktanbieter nämlich sinkende Markanteile hinnehmen. Aber: "Dafür liegt unsere Profitabilität über dem Durchschnitt", so Dell.