Web

 

Daten von Tausenden McAfee-Mitarbeitern verloren

24.02.2006
Dem Wirtschaftsprüfer von McAfee sind Daten von Mitarbeitern der Security-Firma abhanden gekommen.

Wie jetzt bekannt wurde, ist einem externen Prüfer von Deloitte & Touche bereits am 15. Dezember vergangenen Jahres eine CD mit Informationen über Tausende McAfee-Mitarbeiter abhanden gekommen. Das Sicherheitsunternehmen sei erst am 11. Januar über den Verlust informiert worden, so McAfee-Sprecherin Siobhan MacDermott. Der Datenträger soll persönliche Details zu allen Mitarbeitern, die vor April 2005 in den USA und Kanada eingestellt worden waren, sowie zu 6.000 ehemaligen McAfee-Arbeitnehmern enthalten. Die Daten waren nicht verschlüsselt und umfassen möglicherweise Namen, Sozialversicherungsnummern und Angaben darüber, wer wie viele McAfee-Aktien hält. (kf)