Backups auf der Speicherkarte sichern

DataBackup für Blackberrys

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Nicht jeder möchte seine Smartphone-Daten in der Blackberry-Cloud sichern. Mit der kostenlosen, werbefinanzierten App DataBackup lassen sich alle wichtigen Informationen lokal auf eingelegten Speicherkarten sichern.

RIM liefert mit BlackBerry Protect zwar eine Cloud-basierte Sicherungslösung für seine Smartphones, wer seine Daten aber lieber lokal sichern möchte, dem hilft dieses Tool kaum weiter. Für diesen Zweck ideal ist aber die kostenlose App DataBackup. Diese kommt von S4BB Limited, einem bekannten Macher von BlackBerry-Apps.

Die Anwendung arbeitet einfach: Sie sichert alle Daten des Smartphones auf eine eingelegte Speicherkarte. Im Backup sind Kontakte, Memos, Aufgaben, Kalendereinträge, E-Mails, Kategorien und Anruflisten enthalten. Gespeicherte Backups lassen sich über die App auch wieder einspielen, alle Sicherungen tauchen unter dem "Create Backup"-Feld auf.

Fazit: Simpel, elegant und schnell

DataBackup liefert eine simple Sicherungslösung für BlackBerry-Smartphones. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man aber die Speicherkarten verschlüsseln. Die passende Option findet man unter Einstellungen - Sicherheitsoptionen - Verschlüsselung.