Gadget des Tages

Das Nook Simple Touch von Barnes & Noble

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Der eBook Reader Nook Simple Touch des US-amerikanischen Buchhändlers besticht weniger durch sein Design als durch seine Ausdauer.

Die Meinungen über die Verwendung eines eBooks gehen weit auseinander. Neben der gewöhnungsbedürftigen Lektüre auf dem Display ist die geringe Ausdauer des Akkus für viele Interessierte ein Kaufhindernis. Das Nook Simple Touch kann Abhilfe schaffen, denn laut Barnes & Noble hat sich die Akkulaufzeit im Vergleich zum Vorgängermodell verdoppelt und reicht bis zu zwei Monate.

Der Hersteller nutzt hierfür ein Display mit einer Größe von sechs Zoll und einer Auflösung von 800 mal 600 Pixel. Dabei basiert der Bildschirm auf der neuen E-Ink-Technologie, wobei die Steuerung des Touchscreens über Infrarot funktioniert. Unter der Haube befindet sich ein OMAP 3 Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz. Für die Übertragung der Bücher und Bilder kann der Nutzer auf einen Micro-USB Anschluss oder WLAN zurückgreifen. Für die Speicherung bringt das Nook Simple Touch 2 GB internen Speicher mit.

Das Gadget, das mit Android 2.1 ausgeliefert wird, misst 16,5 mal 12,7 cm. Da Barnes & Noble das Gerät nur in den USA vertreibt, kann es für 99 Dollar (72 Euro) lediglich Online geordert werden. Allerdings prüft das Unternehmen zurzeit eine Ausweitung auf den internationalen Markt.