Web

 

CW-Gehaltsstudie: Ernüchterung bei IT-Gehältern

11.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Einkommensschere zwischen Quereinsteigern und sehr gut Ausgebildeten geht auseinander, Informatiker verdienen besser als Wirtschaftsinformatiker, die höchsten Gehälter werden in Software- und Beratungshäusern gezahlt, und die deutschen Hochburgen für Programmierer sind München und Frankfurt am Main. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die aktuelle Gehaltsstudie der COMPUTERWOCHE, die in Zusammenarbeit mit Christan Scholz, Professor für Organisation, Personal- und Informations-Management an der Universität Saarbrücken, erstellt wurde. An der Befragung nahmen insgesamt 797 Einzelpersonen und 20 Unternehmen teil. Den ausführlichen Bericht zu den Resultaten inklusive Vergütungsdaten lesen Sie in unserer Rubrik Job & Karriere.