Web

 

CSC Ploenzke entlässt Mitarbeiter

26.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Wiesbadener IT-Dienstleister CSC Ploenzke will sich von bis zu 300 Mitarbeitern trennen. Das berichten unternehmensinterne Quellen. Ein Firmensprecher räumte auf Anfrage ein, dass solche Maßnahmen diskutiert würden. Eine definitive Entscheidung stehe aber noch aus. Anfang April kündigte die deutsche Tochter der US-amerikanischen CSC Corp. an, das Outsourcing- vom Beratungsgeschäft zu trennen. Hintergrund waren die aus Sicht der Muttergesellschaft unbefriedigenden Geschäftsergebnisse. Neben der CSC Ploenzke AG, die sich auf Projektservices konzentriert, wird es in Deutschland künftig eine CSC Deutschland GmbH geben. Letztere zeichnet für das gesamte Outsourcing-Geschäft verantwortlich. (wh)