Best in eCommerce 2015 mit Actindo und Lieferello.de

Cross-Channel-Plattform für Gourmets

Yvonne Göpfert ist als freie Journalistin in München tätig.
Exklusive Lebensmittel, Spirituosen, Feinkost und Süßwaren wollte lieferello.de online anbieten - es sollte ein internationaler Schlemmermarkt entstehen. Dazu etablierte lieferello.de eine Omni-Channel-Plattform für Gourmets.

Es sollte ein Mastershop etabliert werden, der nach und nach um Subshops erweitert werden kann. Zudem ist lieferello.de an eBay und Amazon sowie den POS- Markt in Kiel angebunden. Dank des umfassenden "Actindo Managed E-Commerce"-Konzepts ist es Actindo gelungen, innerhalb von 12 Wochen eine integrierte Komplettlösung aus Webshop, POS- und Marktplatzanbindungen zu realisieren.

Mit diesem Projekt bei lieferello.de konnte Actindo in der Kategorie "Beste ERP-Integration"den 1. Preis im "Best in eCommerce"-Contest 2015 gewinnen.

Beispiel für die Webshop-Übersichtsseite nach Eingabe des Begriffs "Grillen".
Beispiel für die Webshop-Übersichtsseite nach Eingabe des Begriffs "Grillen".
Foto: actindo

Als führendes System ist das Actindo ERP komplett an OXID gekoppelt und regelt sämtliche Omni-Channel-Prozesse - von der Artikelpflege über die Buchhaltung bis hin zu Logistik und Versand. Zudem sind Verkaufsplattformen wie Ebay und Amazon an lieferello.de direkt über das Actindo ERP angebunden. Kunden haben die Möglichkeit, direkt im Lieferello-Onlineshop oder über die Marktplätze eBay und Amazon, zu bestellen.

Die Echtzeit-Schnittstellen erlauben neben der Live-Bestandsverwaltung mit dem Ladengeschäft auch weitere Lager-Updates für die verschiedenen Verkaufsplattformen.

Das Ausgangsszenario

Lebensmittel, Spirituosen, Feinkost und Süßwaren - das alles findet man in dem Online-Shop lieferello.de. Das Lebensmittel-Sortiment des Online-Shops umfasst mehr als 10.000 Artikel, darunter exklusiv ausgewählte Premium-Produkte namhafter Hersteller und Spezialitäten und Delikatessen kleiner Manufakturen. Lieferello bietet auch internationale Spezialitäten, wie Scotch Whisky, feinen Wein aus Frankreich, süße Schokolade aus der Schweiz oder heimische Premium Biere aus Deutschland. Nun sollte mit www.lieferello.de eine Crosschannel-Plattform für Gourmets entstehen.

Ein Mastershop, der nach und nach um Subshops erweitert werden kann sowie die Anbindung an Marktplatz-Anbieter wie Ebay und Amazon und eine direkte Verknüpfung mit dem POS-Markt in Kiel - so lauteten die Vorgaben.

Die eCommerce-Lösung

Das "Actindo Managed E-Commerce"-Konzept sieht vor, eine integrierte Komplettlösung aus Webshop, POS- und Marktplatzanbindungen zu realisieren. Um eine Grundlage für den Datenaustausch zwischen all diesen verschiedenen Kanälen zu schaffen, wurde das ERP-System Actindo an den OXID eShop gekoppelt. So lassen sich alle internen Prozesse von Artikelpflege über Buchhaltung bis zu Logistikabläufen aus einer Hand steuern.

Das Design sollte die Firmenphilosophie widerspiegeln: Kundennähe und Liebe zu den eigenen Produkten. Dass der Shop dabei auf allen Geräten vom Smartphone übers Tablet bis zum PC einwandfrei dargestellt werden soll, versteht sich von selbst. Die grafische Umsetzung ist bewusst schlicht gehalten, die technischen Funktionalitäten, die einen reibungslosen Ablauf des Einkaufs garantieren, stehen im Vordergrund. Kunden haben die Möglichkeit, direkt im Lieferello-Onlineshop oder über die Marktplätze Ebay und Amazon zu bestellen.
Dabei erfolgt ein Live-Update zur Verfügbarkeit mit dem POS-Markt in Kiel. Eingesetzt werden die Actindo Enterprise ERP-Suite und die OXID eShop Enterprise Edition.

Eine intelligente Suche auf Basis eigenentwickelter ElasticSearch Lösung ergänzt die Shoplösung. Zudem ist die Produktfacettierung für Hersteller, Preise, Anbaugebiete etc. beliebig erweiterbarer. Subshops wie zum Beispiel cheers-shop.de lassen sich über das zentrale ERP-System verwalten.

Die Verknüpfung mit dem PoS Lager, die Steuerung der verschiedenen Marktplätze und das Lagerlive-Update wurden in der Actindo ERP-Suite entsprechend angepasst. Dabei musste die Lagermatrix mit ihren getrennten Lagern für Shop, Amazon & Ebay und die Artikelstammdatenpflege für die verschiedenen Verkaufsplattformen berücksichtigt werden.

Die Hürden

Da es sich bei lieferello.de um eine Neugründung handelt, musste keine Corporate-Design-Historie übernommen werden. Dafür hatte es das Backend in sich: Neben dem Hauptshop wurden zusätzlich die Subshops, Marktplätze wie eBay & Amazon und die stationären Läden in das Actindo ERP-System integriert. Über die Zusatzfelder der Artikelstammdaten können beliebige Suchfilter aktiviert werden. Aus diesen Zusatzfeldern werden Hersteller-Übersichtsseiten generiert. Es wurde ein Lagerlive-Update realisiert, welches auf separate Lager für die einzelnen Verkaufsplätze zugreift. All diese Anforderungen ließen die Programmierer kurzfristig graue Haare bekommen.

Der Business-Nutzen

Dank seines umfassenden "Actindo Managed E-Commerce"-Konzepts, bestehend aus Best-of-Breed E-Commerce-Technologien und der ausgezeichneten Actindo ERP-Suite, ist es Actindo gelungen, innerhalb von nur 12 Wochen eine integrierte Komplettlösung aus Webshop, POS- und Marktplatzanbindungen zu realisieren. (rb)