COMPUTERWOCHE 12/2015

Corporate IT - Selbstbild und Image

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Ab sofort ist die COMPUTERWOCHE 12/2015 als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Auch in diesem Jahr hat die COMPUTERWOCHE gemeinsam mit den Analysten von IDC und der IDG-Marktforschung eine große Anwenderumfrage betrieben, in der sowohl IT- als auch Business-Manager zu Wort kommen. Analysten und Marktforscher fragten nach Fakten und Einschätzungen hinsichtlich der Unternehmens-IT. So spiegelt der mittlerweile fünfte IT-Kompass den Status Quo der deutschen IT-Bereiche wider. Zentrales Ergebnis der Studie: Selbstbild und Fremdwahrnehmung der Unternehmens-IT divergieren. Zum Thema digitale Innovation hätten die IT-Verantwortlichen durchaus einiges zu sagen, aber sie werden zu selten gefragt.

Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.
Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Offenbar glauben weite Teile des Business, dass die interne IT noch relativ wenig zur strategischen Unternehmensplanung beitragen könne. In Einzelfällen werde die IT explizit eingebunden, lautete die häufigste Antwort. Allerdings identifizierten mit 15 Prozent deutlich weniger Unternehmen die IT als Kernbestandteil ihrer Unternehmensstrategie. Drei Viertel der Unternehmen vermuten indes, dass lediglich ein Teil des Potenzials ausgeschöpft werde. So mahnen denn auch die Analysten, dass sich alle Chancen erst dann nutzen ließen, wenn die IT als integraler Bestandteil der Unternehmensentwicklung und als eigenständiger Produktionsfaktor gesehen werde.

Außerdem im Heft:

  • Apple Watch auch fürs Business: Salesforce.com gehört zu den ersten Softwareanbietern, die Apps für die Datenuhr von Apple entwickelt haben.

  • Sharepoint und SAP integrieren: Viele Unternehmen möchten Sharepoint zur zentralen Datendrehscheibe machen und ihre SAP-Software integrieren. So geht das.

  • Industrie 4.0 ist keine Zukunftsmusik: Zahlreiche Beispiele zeigen, dass die vernetzten Fabriken schon zu einem Gutteil Realität sind. Auch Smart Services sind in vielen Unternehmen angekommen.

  • Job & Karriere Special: Die große Gehaltsstudie - um nur 1,8 Prozent sind die Einkommen von IT-Führungskräften gestiegen. Im Vorjahr waren es noch 2,4 Prozent

Besuchen Sie unseren Abo-Shop und bestellen die aktuelle COMPUTERWOCHE. Wir bieten aktuelle Analysen, Trendberichte und Hintergrund-Storys, von denen Sie und Ihr Unternehmen profitieren können. Übrigens: Die COMPUTERWOCHE können Sie auch auf dem iPad lesen - sogar früher als die Print-Leser!

COMPUTERWOCHE 12/2015