Web

 

Corel hat Microsoft-Kunden im Visier

02.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kanadische Anbieter Corel will mit neuen Lizenzbedingungen Anwender von Microsoft-Produkten zum Umstieg bewegen. Demnach können Unternehmensanwender, die bislang Microsoft-Office-Produkte einsetzen, die Textverarbeitung Wordperfect ein Jahr lang kostenlos testen. Nach Angaben von Corel-Vice-President David Roberts will man mit dieser Aktion vor allem Kunden locken, die mit den neuen Lizenzbedingungen Microsofts ("License 6.0") nicht einverstanden sind. Die Anmeldefrist für Microsofts Mietmodell lief vorgestern aus. Corel will jedoch lediglich die Anwender auffangen, die ohnehin umsteigen wollen, sagte Roberts. Insider interpretieren diese Aussage dahingehend, dass Corel keinen allzu harten Konkurrenzkampf wagen will, da Microsoft vor zwei Jahren die finanziell stark angeschlagenen Kanadier mit 135 Millionen Dollar unterstützt hatte. (lex)