Web

 

Corel geht es wieder besser

21.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das Software-Unternehmen Corel erwartet für sein zweites Geschäftsquartal (Ende: 31. Mai) einen höheren Gewinn als zunächst angenommen. Der Umsatz soll sich bei 70,5 Millionen Dollar einpendeln, der Gewinn bei 14 Cent je Aktie. Analysten hatten das Einkommen auf 67 Millionen Dollar und den Profit auf nur sieben Cent pro Aktie geschätzt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verzeichnete Corel einen Umsatz von 63 Millionen Dollar und einen Verlust von 14 Cent pro Aktie. Die offizielle Veröffentlichung soll heute im Laufe des Tages stattfinden.