Web

 

Consors entwickelt "Trader" mit b.i.s.

05.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Nürnberger Discount-Broker Consors AG hat gemeinsam mit dem Börsensoftwarespezialisten b.i.s. AG eine neue Handelssoftware entwickelt, die nach Ansicht des Unternehmens in Profi-Bereiche vorstößt. Zur Grundausstattung gehören automatisch aktualisierte Echtzeitkurse, Realtime-Watchlists, Nachrichte, Adhoc-Meldungen, Verwaltung von Transaktionsnummern sowie eine in Echtzeit bewertete Depotübersicht. Die Orderbücher der deutschen Börsen lassen sich ebenfalls einsehen.

Sobald die Software verfügbar ist, können Consors-Kunden sie von der Homepage des Brokers laden. Die Nutzung wird knapp 150 Mark monatlich zuzüglich der inviduellen Kursversorgung kosten.