Web

 

Computer Associates´ Gewinn sinkt trotz Umsatzsteigerung

16.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Computer Associates International hat am Montag die vorläufigen Zahlen seines vierten Fiskalquartals (endet am 31. März) bekannt gegeben. Wie in der vergangenen Woche bereits angekündigt, bewegt sich die Bilanz im Rahmen der Erwartungen. So stieg der Umsatz um 31 Prozent auf 2,13 Milliarden Dollar gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (1,63 Milliarden Dollar). Der Nettogewinn hingegen fiel von 458 Millionen Dollar im Vorjahresquartal um 14 Prozent auf 392 Millionen Dollar im abgelaufenen vierten Quartal. Dies entspricht einem Rückgang von 83 Cent auf 70 Cent pro Aktie. Den Grund für den rückläufigen Gewinn sieht das Unternehmen in den außerordentlichen Forschungs- und Entwicklungskosten in Höhe von 165 Millionen Dollar durch die zwei kürzlich erworbenen Firmen.