Web

 

Compaq bekommt europäischen Betriebsrat

05.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der texanische IT-Riese Compaq beschäftigt nach eigenen Angaben allein in Europa rund 18 000 Menschen. Dem trägt das Unternehmen nun mit der Gründung einer europaweiten Arbeitnehmervertretung Rechnung. Die Belegschaft erhofft sich davon laut Agentur "vwd" einen stärkeren Einfluss auf die Unternehmenspolitik. In das 24-köpfige Gremium, das mindestens zweimal im Jahr zusammentreten soll, entsendet die deutsche Compaq-Niederlassung drei Vertreter. Künftig will man Änderungen der Vertriebswege oder Kostenoptimierung nicht nur auf Länderebene entscheiden, sondern stärker untereinander abstimmen.