Web

 

Commerce One verliert zwei Topmanager

07.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zwei hochrangige Manager des amerikanischen E-Commerce-Softwareanbieters Commerce One haben gestern ihren Rücktritt angekündigt: Finanzchef und President Peter Pervere wird Ende des Monats vom derzeitigen Vice President und Corporate Controller Chuck Boynton beerbt; COO (Chief Operating Officer) Dennis Jones übergibt seinen Verantwortungsbereich Ende Juni an CEO (Chief Executive Officer) Mark Hoffmann.

Eine Unternehmenssprecherin erklärte, die Abgänge stünden in keinem Zusammenhang mit der finanziellen Situation des Unternehmens. "Peter geht in den Ruhestand, und Dennis verlässt uns aus persönlichen Gründen", so die Commerce-One-Frau. Pervere werde dem Unternehmen auch weiterhin als Berater zur Seite stehen. Mitte vergangenen Monats wies Commerce One in seiner Quartalsbilanz aufgrund eines Umsatzeinbruchs um 81 Prozent einen Verlust von 220 Millionen Dollar aus und kündigte den Abbau von 30 Prozent seiner Arbeitsplätze an (Computerwoche online berichtete). (tc)