Web

 

Comdirect startet über Ausgabepreis

05.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einem Eröffnungskurs von 38 Euro ging die Aktie von Comdirect heute an den Neuen Markt. Damit lag das Papier um sieben Euro über dem von der konsortialführenden Commerzbank, dem Mutterunternehmen von Comdirect, festgesetzten Emissionspreis. Gegen Mittag sank der Kurs der Aktie jedoch auf 35,50 Euro. Der Bank zufolge war die Nachfrage nach den angebotenen 25,5 Millionen Anteilscheinen zehnmal höher als das Angebot. Rund 40 Prozent des gesamten Platzierungsvolumens wurde an private Anleger im Inland ausgegeben. Die Kunden von Comdirect erhielten zirka 7,5 Millionen Aktien. Durch den Börsengang flossen rund 790,5 Millionen Euro in die Kasse des Online-Brokers.