Web

 

Cold Calls: Saftige Strafe für Tele2

09.07.2007
"Warum mehr bezahlen", lautet der Claim des TK-Anbieters Tele2. Das Landgericht Düsseldorf hat die Frage nun beantwortet.

Das Düsseldorfer Landgericht hat gegen den Telekommunikationsanbieter Tele2 wegen verbotener Telefonwerbung zwei Ordnungsstrafen von jeweils 100.000 Euro verhängt. In beiden Fällen habe das Unternehmen gegen eine Unterlassungsverfügung verstoßen, mit der das Gericht Tele2 Werbeanrufe untersagt hatte, sagte eine Gerichtssprecherin am Montag. Dennoch gingen bei der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs und der Verbraucherzentrale Bayern weiterhin Beschwerden ein, so dass diese vor Gericht zogen (Aktenzeichen 38 O 145/06 und 38 O 188/04). (dpa/ajf)