Web

 

Cognizant wächst mit dem Offshoring-Trend

27.10.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der in den USA ansässige Offshore-IT-Dienstleister Cognizant Technology Solutions konnte im dritten Quartal 2004 weiter zulegen. Wie das Unternehmen aus Teaneck, New Jersey, bekannt gab, kletterte der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 63 Prozent von 16 Millionen auf 26,1 Millionen Dollar oder 18 Cent je Aktie. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 58 Prozent auf 155,4 Millionen Dollar. Das Unternehmen habe in allen Kernsegmenten ein ausgeglichenes Wachstum erzielt, sagte Cognizant-CEO Lakshmi Narayanan. Gleichzeitig habe man bei den Bestandskunden eine anziehende Nachfrage nach IT-Infrastruktur-Diensten registriert.

Wegen der positiven Geschäftsentwicklung hob die Company ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr von 66 auf 68 Cent je Aktie an. Gleichzeitig kündigte Cognizant an, das Unternehmen werde 34 Millionen Dollar investieren, um vier indische Softwarezentren zu modernisieren und zu erweitern. (mb)