Web

 

Clinton: CIA soll Milosevics Konten hacken

25.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Magazin "Newsweek" hat in einer Vorabveröffentlichung der Ausgabe vom 31. Mai berichtet, Präsident Bill Clinton habe dem Geheimdienst Central Intelligence Agency (CIA) einen Freifahrtschein für elektronische Angriffe gegen den jugoslawischen Ministerpräsidenten Slobodan Milosevic erteilt. Unter anderem soll die CIA sich in Milosevics ausländische Bankkonten hacken und diese blockieren oder leerräumen. Darüber hinaus dürfe der Geheimdienst nun auch albanische Rebellen in die hohe Kunst der Sabotage (Telefone abklemmen, Spritreserven unbrauchbar machen, Lebensmittel entwenden) unterweisen, berichtet "Newsweek".