Web

 

Cisco übernimmt Protego Networks

21.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cisco Systems will den nicht börsennotierten Anbieters Protego Networks Inc. für rund 65 Millionen Dollar in bar kaufen. Mit der Übernahme plant Cisco, den Bereich Netzsicherheit und insbesondere die Initiative Self Defending Network weiter zu verstärken. Das im August 2002 gegründete Startup aus Sunnyvale, Kalifornien, entwickelt Hard- und Software, die Bedrohungen für Firmennetze erkennen sowie darauf reagieren können. Kernstück des Produktportfolios ist die Security-Appliance "PN-Mars": Die Software des Geräts überwacht im laufenden Betrieb die Netztopologie. Werden Sicherheitsverletzungen festgestellt, sendet sie automatisch eine neue Konfiguration oder Befehle an Firewalls, Ethernet-Switches oder IP-Router, um die Attacke niederzuschlagen.

Die Übernahme soll bis Ende Januar abgeschlossen sein. Anschließend werden die 38 Mitarbeiter in Ciscos Security Technology Group weiterbeschäftigt. (mb)