Web

 

Cisco rechnet mit deutlichem Umsatzwachstum

08.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Netzwerkriese Cisco Systems erwartet in den kommenden vier Geschäftsjahren ein jährliches Umsatzwachstum von zwölf bis 15 Prozent. Die durchschnittliche Analystenprognose von 13 Prozent Zuwachs im laufenden Geschäftsjahr 2004/05 (Ende: 31. Juli 2005) bezeichnete Finanzvorstand Dennis Powell auf der Analystenveranstaltung am gestrigen Dienstag als "angemessen". Als Treiber des Wachstums bezeichnete Powell den Bereich Advanced Technologies, in dem Cisco seine unter anderem für IP-Telefonie, Speichersysteme, Security und Home Networking zuständigen Business Units gebündelt hat. Das erwartete Umsatzplus hat allerdings auch seinen Preis: Der CFO wies darauf hin, dass diese Produktbereiche üblicherweise eine niedrigere Profitmarge aufwiesen als das traditionelle Geschäft mit Switches und Routern. Als Konsequenz schätzt Powell, dass die Bruttogewinnspanne bis zum Geschäftsjahr 2008 um rund vier Prozent sinken wird. Im laufenden Jahr rechnet die Company mit einer Marge von 68,9 Prozent. (mb)