Web

 

Cisco kauft wieder: Stratum One

30.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Router-Spezialist Cisco Systems hat bekanntgegeben, den kalifornischen Chiphersteller Stratum One im Rahmen eines Aktientauschs zu erwerben. Dabei erhält Stratum One für seine Anteilscheine zwischen 6,31 und 7,72 Millionen Cisco-Aktien, die nach der Börsennotierung vom Montag insgesamt 435 Millionen Dollar wert sind. Der Router-Riese, der bereits fünf Prozent des Halbleiterherstellers besitzt, plant, die Chips in seiner neuen Generation von Switches für Glasfaserleitungen einzusetzen. Bei der Akquisition handelt es sich um die sechste in diesem Jahr und um die 36. in der Geschichte des Unternehmens.