Web

 

Cisco, Ericsson und Nortel gehen einkaufen

14.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Cisco übernimmt die TK-Company Geotel Communications in Form eines Aktientausches. Der Kaufpreis liegt bei rund zwei Milliarden Dollar. Geotel-Anteilseigner erhalten für jedes ihrer Papiere 0,5138 Aktien des Netzgiganten. Die Transaktion soll im vierten Quartal 1996 abgeschlossen sein. Geotel entwickelt Call-Routing-Software für den Telekommunikationsbereich. Mit der Akquisition will Cisco sein Angebot im Bereich Sprachkommunikation über das Internet verbessern.

Für 450 Millionen Dollar in bar hat Ericsson die Internet-Router-Company Torrent Networking Technologies übernommen. Zudem kauft der Handy-Hersteller für 46 Millionen Dollar Touchwave. Das Unternehmen bietet Lösungen für Telefongespräche auf Basis des Internet Protocol (IP) an. Ericsson plant für die nächsten vier Monate weitere Investitionen in Internet-Companies.

Das kanadische TK-Unternehmen Nortel Networks übernimmt die Startup-Company Shasta Networks für 340 Millionen Dollar in bar und Aktien. Shasta ist auf Netzwerkausstattungen für den High-end-Bereich spezialisiert. Die Produkte der Startup-Company sollen in die Produktlinien von Nortel integriert werden. Die TK-Company will Carriern Technologien anbieten, mit denen diese Internet-basierte Services für kleinere und mittelständische Unternehmen entwickeln können.