Kein Nachfolger

CIO Beyler verlässt s.Oliver

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Der CIO und Leiter des zentralen Einkaufs der s.Oliver Group, Stefan Beyler, hat das Unternehmen nach sechs Jahren "überaus erfolgreicher Tätigkeit in gegenseitigem Einvernehmen" verlassen.

In der Abschieds-Pressemeldung würdigt das Unternehmen seinen "unermüdlichen Einsatz" unter anderem für SOA und die IT-Unterstützung der Online-Shops.

Stefan Beyler bekommt keinen Nachfolger bei s.Oliver.
Stefan Beyler bekommt keinen Nachfolger bei s.Oliver.


Allerdings kann die Position des IT-Leiters für das Textilunternehmen nicht so wichtig gewesen sein, denn Beylers Aufgaben übernimmt nun der Chief Operating Officer (COO) Henry Taubald. Dieser ist erst seit September dieses Jahres bei seinem aktuellen Arbeitgeber. Zuvor hat er für verschiedene Handelsunternehmen gearbeitet, darunter bei E. Breuninger, Markant und der Arcandor Corporate Service Group (vormals Karstadt-Quelle Konzern Einkauf). Wohin Beyler wechselt, ist nicht bekannt.