Web

 

Chipumsätze steigen weiter an

01.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die starke Nachfrage nach Elektronikprodukten hat im Oktober erneut zu einen kräftigen Zuwachs der Chipumsätze geführt: Wie der Branchenverband WSTS (Worldwide Semiconductor Trade Statistics) meldete, kletterten die Einnahmen gegenüber dem Vormonat September um 6,8 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar. Gegenüber Oktober 2002 entspricht dies einem Anstieg um 23,3 Prozent.

Die Hersteller hätten quer durch alle Bereiche einen starken Bedarf an Halbleitern registriert, teilte die Organisation mit. Resultat seien entsprechend hohe Umsätzen bei Standard- sowie anwendungsspezifischen Chips gewesen. Die Führungskräfte verschiedener Halbleiterfirmen hatten bis zuletzt steigende Einnahmen im Bereich Commodity-Chips als Voraussetzung genannt, um tatsächlich von einer breiten und nachhaltigen Erholung des Marktes sprechen zu können. (mb)