Web

 

CeBIT: Vitelcom baut Grundig-Handys

26.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die einstige Traditionsmarke Grundig findet sich bald auch auf Mobiltelefonen. Vier Modelle produziert der spanische Hersteller Vitelcom, der erst gestern seinen Patentstreit mit Nokia beigelegt hatte (Computerwoche.de berichtete), und präsentiert sie in Hannover. Zwei davon sind i-mode-Geräte, eines unterstützt den Mobilfunk der dritten Generation UMTS. Grundig Multimedia hat Vitelcom zu diesem Zwecke exklusiv das Recht an seinem Markennamen für den Mobilfunkbereich überlassen.

Vitelcom entwickelt und fertigt Handys für Netzbetreiber in Europa und Südamerika. Die in Malaga ansässige Firma ist unter anderem strategischer Partner von Telefonica Movistar Worldwide. Die Partnerschaft mit Grundig sehen beide Firmen einer Mitteilung zufolge als langfristig an und wollen sie mit gemeinsamen Marketing-Maßnahmen vorantreiben. Grundig erhofft sich davon eine Stärkung seiner Markenposition in den Bereichen Consumer Electronics und Mobilfunk. (tc)