Web

 

CeBIT: Viag Interkom entwickelt mit Hypo-Vereinsbank Bezahlsystem für Handys

21.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Ein Mobilfunkanbieter und eine Bank wollen auf den Markt für Zahlungssysteme: Zusammen mit der Hypo-Vereinsbank will Viag Interkom einen Standard entwickeln, der die Bezahlung von Online-Käufen per Handy ermöglicht.

Auf der CeBIT stellt Viag dazu ein Pilotprojekt vor. Die Testpersonen können bei ausgewählten Händlern Waren oder Dienstleistungen bestellen und zahlen diese mit ihrer Mobilfunknummer, einem selbstgewählten Namen oder einer PIN. Andere Banken und Mobilfunkanbieter sind laut Viag eingeladen, an der Entwicklung des Standards mitzuarbeiten. Frühestens vom kommenden Jahr an soll dieser für den breiten Einsatz ausgereift sein. Viag-Interkom-Sprecher Frank Wienstroth mochte die zu erwartenden Investitionen nicht beziffern, gab jedoch zu, sie lägen in einem „ganz erheblichen Umfang“.