Web

 

CeBIT: Novell kündigt Suse Linux Professional 9.3 an

10.03.2005

HANNOVER (COMPUTERWOCHE) - Novell bringt Mitte April das neue "Suse Linux Professional 9.3" auf den Markt, wie das Unternehmen heute auf der CeBIT bekanntgab. Die erneuerte Distribution basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.11 und wird mit den Benutzeroberflächen KDE 3.4 sowie GNOME 2.10 geliefert.

Zur Softwareausstattung gehören die Bürosuite Openoffice.org 2.0, der Webbrowser Mozilla Firefox, verschiedene E-Mail- und Instant-Messaging-Clients, verschiedene quelloffene Datenbanken sowie Grafik- (u.a. GIMP 2.2) und Multimedia-Programme. Als Netzdienste sind unter anderem der Apache-Webserver, SAMBA, CUPS, DHCP, DNS sowie Firewall, Spam-Blocker und Virenscanner enthalten.

Laut Hersteller werden mit dem neuen Release mobile Endgeräte besser unterstützt, unter anderem im Bereich Wi-Fi-Vebindungen und Bluetooth sowie Synchronisation von PDAs und Mobiltelefonen. Virtualisierung unterstützt Suse Linux Professional 9.3 über "XEN", überdies bietet das Paket Support für Voice-over-IP und wird mit den Entwicklungswerkzeugen Mono 1.1.4, KDevelop 3.2 und Eclipse 3.0.1 geliefert.

Suse Linux Professional kostet knapp 90 Euro, ein Update von der Vorversion sowie die Studentenausführung sind für 60 Dollar zu haben. (tc)