Web

 

CD/DVD-Spezifikationen vereinen Consumer-Elektronik und PCs

25.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Branchenorganisation OSTA (Optical Storage Technology Association) hat Spezifikationen verabschiedet, die sicherstellen sollen, dass DVD-und CD-Spieler am PC erstellte Medien problemlos lesen können. MPV 1.0 (MultiPhoto/Video) beschreibt ein XML-basierendes (Extensible Markup Language) Verzeichnis, in dem Verweise auf die Medieninhalte in einem speziellen Format aufgelistet sind. Das Format ist nach Angaben des OSTA-Vorsitzenden Felix Nemirovsky auch geeignet, um referenzierte Inhalte über ein Wireless LAN von einem PC abzurufen. Unterstützt werden die Dateitypen JPEG, MP3, WMA, WMV, MPEG (1,2 und 4), AVI und Quick Time MJPEG. Außer auf optischen Medien soll sich MPV 1.0 auch auf Festplatten, Speicherkarten und im Internet einsetzen lassen. (lex)