Web

 

Castell-Bank sourct Kordoba an Kordoba aus

09.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens Business Services (SBS) hat nach eigenen Angaben von der Fürstlich Castell'schen Bank den Auftrag erhalten, deren Core-Banking-System "Kordoba" samt BS2000-Rechenzentrum zu übernehmen. Ab März 2004 werde die SBS-Tochter Kordoba GmbH den Betrieb erbringen. Die Castell-Bank verspreche sich von dem Outsourcing geringere Kosten, mehr Transparenz, mehr Flexibilität bei der Steuerung der Rechnerleistung und eine stärkere Fokussierung auf das Kerngeschäft, heißt es weiter. Finanzielle Details des Auftrags wurden nicht veröffentlicht. (tc)