Web

 

Canon kündigt Digitalkamera mit 11 Megapixel an

25.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Kamerahersteller Canon wird im November dieses Jahres eine Spiegelreflex-Digitalkamera für professionelle Anwendern mit 11-Megapixel-Sensor auf den Markt bringen. Die "EOS-1Ds" verwendet einen vom Hersteller selbst entwickelten CMOS-Sensor (Complementary Metal Oxide Semiconductor), der nur ein Achtel des von CCD-Technik (Charged Coupled Devive) benötigten Stroms verbrauchen soll. Dieser hat das Format eines üblichen Kleinbildfilms und kann deswegen auf die ansonsten üblichen Brennweitenverlängerung verzichten. Bis dato gab es CMOS-Bildsensoren nur mit maximal 6,3 Millionen Bildpunkten. In Japan kostet die EOS-1Ds rund 950.000 Yen, umgerechnet sind das 7663 Dollar. (tc)