Abfindung geklärt

Cancom macht Trennung von Pironet-Gründer perfekt

12.12.2014
Der IT-Dienstleister Cancom hat den Rauswurf des Geschäftsführers seiner Tochter Pironet besiegelt.

Das Unternehmen einigte sich nach eigenen Angaben vom Donnerstagabend mit Pironet-Gründer Felix Höger auf eine Abfindung. Bereits in der vergangenen Woche hatte Cancom die Trennung zum Jahresende angekündigt. Allerdings waren da die finanziellen Details noch offen.

Cancom-Zentrale in München
Cancom-Zentrale in München
Foto: Cancom

Cancom hatte Pironet Ende 2013 übernommen und hält derzeit laut Angaben auf der Pironet-Internetseite 78,1 Prozent an dem Unternehmen. (dpa/tc)