Web

 

Caldera investiert in Linux-Vertrieb

20.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Linux-Distributor Caldera hat drei Millionen Dollar in das Softwarehaus Ebiz Enterprises investiert. Das Geld soll ausschließlich dem Aufbau der gemeinsam betriebenen Website PartnerAxis zugute kommen, über die sich auf Linux spezialisierte Softwarefirmen an einem Lieferantennetzwerk beteiligen können. Sowohl der Verkauf als auch die Installation der Software sollen über das Vertriebssystem abgewickelt werden. Außerdem sieht das Abkommen vor, dass Calderas Chief Executive Officer Ransom Love dem Vorstand von Ebiz beitritt.