Web

 

Cabletron verkauft Digital Network Products

25.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Netzwerk-Company Cabletron hat wie angekündigt mit der Veräußerung seiner umsatzschwachen Geschäftseinheiten begonnen. Das angeschlagene Unternehmen aus Rochester, New Hampshire, verkaufte seine Einheit Digital Network Products, die es 1997 von Digital Equipment erworben hatte, an die Technologie-Holding Gores Technology Group. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht veröffentlicht. Im Februar dieses Jahres hatte Cabletron eine Neuordnung seines Geschäftes in vier verschiedene Tochtergesellschaften angekündigt: Riverstone Networks, Enterasys Networks, Global Network Technology Services sowie in Aprisma Management Technologies (CW Infonet berichtete).