Web

 

CA trotzt dem Trend - dank neuer Bilanzierungsmethode

17.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Computer Associates, amerikanischer Hersteller von Unternehmenssoftware, hat für das vierte Quartal des Geschäftsjahrs Zahlen angekündigt, die sowohl die eigenen als auch die Erwartungen der Analysten übertreffen sollen. Demnach wird das operative Quartalsergebnis bei 47 Cents pro Aktie liegen und damit um vier Cents höher als von den Analysten prognostiziert. Im vierten Quartal des Vorjahres hatte der Wert bei 34 Cents gelegen. Den vorläufigen Zahlen zufolge stieg der Umsatz moderat auf 1,44 Milliarden Dollar nach 1,39 Milliarden Dollar im Vorjahresvergleichszeitraum. Als Grund für die Entwicklung nannte das Unternehmen die neue Bilanzierungsmethode, bei der Umsätze nicht komplett bei Vertragsabschluss, sondern kontinuierlich über die Vertragslaufzeit verteilt gebucht werden.