"Analyse läuft noch"

Bundesagentur-Computer arbeiten nach IT-Panne wieder korrekt

14.07.2015
Nach einer eintägigen Computerpanne hat das IT-System der Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag wieder störungsfrei funktioniert.

Die BA-Mitarbeiter hätten bereits seit Montagabend wieder auf die Daten von Arbeitslosen zugreifen können, teilte ein BA-Sprecher am Dienstag mit. Die Ursache der Störung sei aber weiter unklar. "Die Analyse läuft noch", sagte der Sprecher. Daher könne zum jetzigen Zeitpunkt auch ein Hacker-Angriff auf das Netz der Behörde nicht völlig ausgeschlossen werden.

Eingang der BA-Zentrale in Nürnberg
Eingang der BA-Zentrale in Nürnberg
Foto: BA

Bereits im April hatte ein fast 24-stündiger Computerausfall die Arbeit in den 156 Arbeitsagenturen, ihren Dependancen und den Jobcentern vorübergehend gelähmt. Ursache sei damals ein defektes Hardware-Teil gewesen. Auch damals waren das gesamte Internet und Intranet sowie der E-Mail-Verkehr der Nürnberger Bundesbehörde gestört gewesen. (dpa/tc)