Web

 

Buecher.de plant Börsengang im Sommer

01.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Internet-Buchhandel Buecher.de will im Sommer an den Neuen Markt der Frankfurter Börse gehen. Gleichzeitig ist eine Expansion nach Österreich und in die Schweiz geplant. Die im Oktober 1997 gestartete Website erwartet in diesem Jahr eine Umsatzsteigerung auf über zehn Millionen Mark. 1998 lagen die Einnahmen bei drei Millionen Mark. Buecher.de begründet seine hochgesteckten Ziele mit dem allgemeinen Boom im E-Commerce-Geschäft. Laut Forrester Research sollen 2002 rund sechs Prozent aller Bücher über das Internet verkauft werden. Buecher.de will sein Angebot auf Videos, CDs, Software, Music on demand, Books on demand und elektronische Bücher ausweiten.